Der alex ist eine von der Vogtlandbahn betriebene Zuggattung des Schienenpersonennahverkehrs in Bayern.

Im Fahrplan wird er mit ALX abgekürzt, bis 2010 lautete die offizielle Bezeichnung Arriva-Länderbahn-Express.

Als Teilstrecken der bis 2002 verkehrenden InterRegio-Linie 25 werden seit 9. Dezember 2007 die Strecken Hof–München und München–Lindau/Oberstdorf von der zu Netinera gehörigen Länderbahn bedient, die als Sieger der Ausschreibung durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hervorgegangen ist.

Der Betrieb wird von der Vogtlandbahn, einer Tochtergesellschaft

der Länderbahn, abgewickelt.

Die Strecken München–Regensburg–Schwandorf und München–Immenstadt–Lindau/Oberstdorf werden im Zweistundentakt bedient.

Auf der Bahnstrecke Schwandorf–Hof wird mit fünf Zugpaaren mindestens ein Vierstundentakt erreicht, zwei Zugpaare fahren

über Furth im Wald und Pilsen nach Prag.

Außerdem fahren seit Dezember 2009 zwei Zugpaare von Nürnberg über Schwandorf, Furth im Wald und Pilsen nach Prag.

 

Hier Finden Sie Die Bilder der Fahrzeuge Des alex

EuroRunner (Baureihe 223) / Baureihe 182/183 und Die Personenwagen


EuroRunner (Baureihe 223)


223 062 am ALEX 357 von Nürnberg nach Prag / hier in Kothmaißling am 15.8.12
223 062 am ALEX 357 von Nürnberg nach Prag / hier in Kothmaißling am 15.8.12
223 066 am ALEX 354 bei Sulzbach-Rosenberg Hütte
223 066 am ALEX 354 bei Sulzbach-Rosenberg Hütte

Fotos : Matthias Lockenvitz


Baureihe 182/183


Baureihe 183 Des alex in Regensburg
Baureihe 183 Des alex in Regensburg

Fotos : Matthias Lockenvitz